Familie Hampel

 

Familie Hampel bewirtschaftet seit 2000 einen Bauernhof in der Ortsrandlage von Schotten im Vogelsberg. Auf rund 150 ha, welche zum größten Teil zu den artenreichen Bergwiesen von Rudingshain gehören, werden rund 80 Mutterkühe und deren Nachzucht gehalten. Neben der Weidehaltung der Rinder steht auch der Erhalt der Artenvielfalt nach Maßnahmen des Hessischen Agrarumweltprogramms im Mittelpunkt der Bewirtschaftung. Der Betrieb wird nach der EG- Bioverordnung kontrolliert.

Die Herde besteht vorwiegend aus Angus Muttertieren, als Deckbullen werden Bullen der Rasse Angus und Hereford eingesetzt.
Neben den Rassen ist an der gleichbleibenden hohen Fleischqualität auch die langsame Aufzucht und die rein natürliche Fütterung der Tiere maßgeblich beteiligt.
Die Tiere von Familie Hampel befinden sich 9 Monate im Jahr auf den Weiden. In den Wintermonaten befinden sie sich teils auf Winterweiden und teils direkt am Hof und werden ausschließlich mit Winterfutter von den betriebseigenen Wiesen gefüttert. 
 

Greenox Newsletter

exklusive Angebote • leckere Rezeptideen • aktuelle Blogeinträge