Bratwurst mit Zwiebelsoße an Kartoffelpüree

                                  

Zutaten:

  • 1 kg  Kartoffeln 
  • Salz 
  • 2 große Zwiebeln 
  • 3 EL  Öl 
  • 1 TL  Tomatenmark 
  • 250 ml  Malzbier 
  • 150 ml  klare Brühe 
  • 200 ml  Milch 
  • 3 EL  Butter 
  • Pfeffer 
  • geriebene Muskatnuss 
  • 5   Rostbratwürste vom Weideschwein
  • 6 Stiel(e)  Schnittlauch 
  • 1 gestrichene(r) TL  Speisestärke 

 

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, waschen, halbieren und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin andünsten.

Tomatenmark zufügen und kurz anschwitzen. Mit dem Malzbier und der Brühe ablöschen und bei milder Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Bratwürste darin unter Wenden ca. 5-10 Minuten goldbraun braten.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln abgießen, Milch und Butter dazugeben und mit einem Kartoffelstampfer zu Püree stampfen. Das Püree mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eventuell Stärke mit wenig Wasser glatt rühren und Soße damit binden. Würste und Püree auf Tellern anrichten.

Soße über die Würste gießen und mit Schnittlauch bestreuen.

Greenox Newsletter

exklusive Angebote • leckere Rezeptideen • aktuelle Blogeinträge