Familie Werner

Geflügel aus dem Freiland - eigener Aufzucht, Haltung und Schlachtung
Familiie Werner haben auf ihrem Hof viele Elterntier, sodass sie einen großen Teil der Eier selbst ausbrüten können. Die Küken bleiben für die ersten 4-6 Wochen im Aufzuchtstall. Danach dürfen die Jungtiere auf großen Weiden mit viel Auslauf langsam aufwachsen. Für die Fütterung wird hauptsächlich hofeigenes Getreide verwendet, welches vor Ort direkt gemischt wird.
Um den Stress vor dem Schlachten so gering wie möglich zu halten, werden die Tiere in kleinen Gruppen von der Weide nach Hause geholt. Da auch die Schlachtung direkt vor Ort stattfindet, ersparen sie ihren Tieren unnötige, lange Transportwege.
Bereits 2007 hat Familie Schneider ihren landwirtschaftlichen Betrieb auf Bio umgestellt und sich auf die Geflügelhaltung spezialisiert.

Greenox Newsletter

exklusive Angebote • leckere Rezeptideen • aktuelle Blogeinträge