Gefüllte Paprika

    

                                                   


Zutaten:

  • 250 Couscous
  • Salz 
  • Pfeffer 
  •  gemahlener Cumin 
  • 4 rote Paprikaschoten 
  • 400–500 Spinat 
  • 150 g Schafskäse 
  • 1 kleine Zwiebel 
  • 2 EL Olivenöl 
  • 250 g Weidehackfleisch 
  • Zitronensaft 
  • 300 ml Gemüsebrühe 
  • Streukäse
Zubereitung:

 

Couscous in eine Schüssel geben und mit 250 ml kochendem Wasser (schmeckt toll mit Brühe) übergießen. Unter gelegentlichem Auflockern mit einer Gabel ca. 10 Minuten quellen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Cumin würzen. Paprika halbieren, putzen und waschen. Spinat putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Den Käse in eine Schüssel bröckeln. Die Zwiebel schälen und fein würfeln
In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und das Weidehack darin ca. 5 Minuten scharf anbraten, Zwiebel und Spinat nach ca. 2 Minuten zugeben. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen.
Den Spinat-Mix und 1 EL Öl in die Schüssel mit dem Cousocus geben und gut vermengen. Nochmals mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Couscous in die Paprikahälften füllen und mit Streukäse bedecken. Die Paprikas in eine Auflaufform oder flachen Bräter setzen. Mit Brühe angießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20–30 Minuten backen

Folgen Sie uns in den sozialen Medien