Lammeintopf

                                  


Zutaten:

    • 1 kg Gulasch vom Obstwiesenlamm
    • 2 EL Natives Olivenöl extra
    • 3 Schalotten, in kleine Stücke geschnitten
    • 4 Knoblauchzehen, klein gehackt
    • 1 TL Meersalz
    • schwarzer Pfeffer
    • 1 TL Gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
    • 1 TL Kreuzkümmelsamen
    • 1 TL Gemahlener Koriander
    • 1 TL Kurkuma
    • 1 TL Zimt (Ceylon)
    • 1/2 TL Chili-Flocken
    • 2 EL Tomatenmark
    • 60 ml Rotweinessig (gute Qualität)
    • 2 EL Weicher brauner Zucker
    • 400 ml Gemüse-Fond
    • 40 g Kalamata-Oliven, entkernt (ca. 25 Oliven)
    • 400 g Dose Bio-Kichererbsen, die Flüssigkeit abgeschüttet und abgespült
    Zum Servieren:
    • Couscous, Hirse, Bulgur, Rundkorn Naturreis, oder Fladenbrot

     

    Zubereitung:

     

    Den Ofen auf 165°C vorheizen.

  • Öl in einem ofenfesten Schmortopf auf mittlerer Stufe erhitzen. Die geschnittenen Schalotten darin ca. 5 Minuten anbraten bis sie farbig werden. Den Knoblauch, die Gewürze und das Tomatenmark dazu geben und unter ständigem Rühren weiterbraten.
  • Das Lamm mit Salz und Pfeffer würzen und in den Topf geben. Darin unter Rühren anbraten bis das Fleisch auf allen Seiten braun ist.
  • Essig, Zucker und den Gemüse-Fond dazu geben und zum Köcheln bringen. Anschließend zudecken und den Topf in den vorgeheizten Ofen stellen und 2 Stunden schmoren lassen. Für die letzten 30 Minuten der Kochzeit die Oliven und die Kichererbsen dazu geben.
  • Abschmecken und mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
  • Den Eintopf mit Couscous, Hirse, Bulgur, Rundkorn Naturreis, oder Fladenbrot servieren.
  •  

    Auf Abbildung wurde Bulgur als Beilage serviert.

    Folgen Sie uns in den sozialen Medien