Nürnberger Würstchen mit Sauerkraut und Kartoffelbrei

Zubereitung: 30-40 Minuten

Für 4 Personen

saftige nürnberger würstchen

mit Sauerkraut und Kartoffelpürree

Zutaten:

16 Nürnberger Rostbratwürstchen
1 Dose Sauerkraut à 850 g
1 kg Kartoffeln 
5 Zwiebeln 
2 Äpfel
Salz, Pfeffer, Zucker 
1 TL Edelsüßpaprika 
2 EL Mehl 
3 EL Butterschmalz 
100 ml Apfelsaft 
200 ml Milch 
1 EL Butter 
Muskat

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und waschen. Einen Topf mit Wasser befüllen und die Kartoffeln darin mit Salz ca. 20 Minuten kochen.

Währenddessen die Zwiebeln schälen und eine Zwiebel in feine Streifen schneiden. Die Restlichen in Ringe schneiden und mit Mehl und Paprikapulver vermengen. 2 Esslöffel Butterschmalz in einem anderen Topf erhitzen und die Zwiebelringe goldbraun anbraten. Anschließend auf ein Küchenpapier legen.

3 Äpfel waschen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Das Bratfett im Topf wieder erhitzen und die Zwiebelstreifen mit den Apfelspalten andünsten. Sauerkraut kurz mitdünsten und anschließend mit Apfelsaft ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Alles aufkochen lassen und zugedeckt ca. 20 Minuten schmoren lassen.

1 Esslöffel Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Würstchen rundherum goldbraun anbraten.

Kartoffeln abgießen, Milch und Butter hinzugeben und alles zu einem Püree stampfen. Mit Salz und Muskat würzen. Sauerkraut ebenfalls abschmecken.

Alles auf einem Teller anrichten und schmecken lassen.

passende produkte

Mini Rostbratwürste

vom Schwäbisch Hällischen Freilandschwein

Schauen sie doch auch bei unseren anderen Schweineprodukten vorbei

Folgen Sie uns in den sozialen Medien