Rinderbraten mit Lebkuchensoße

Zubereitung: 2,5 Stunden

Für 4 Personen

saftiger rinderbraten

mit Lebkuchensoße und Spätzle

Zutaten:

1,5kg Rinderbraten
500g Kartoffeln
3 Möhren
2 Zwiebeln
80 g Räucherspeck
2 TL Lebkuchengewürz
Salz und Pfeffer
2 EL Pflanzenöl
400 ml Rinderbrühe
200 ml Cidre Speisestärke (nach Bedarf)
2 EL Gelee (Apfelgelee)
2 EL Petersilie (frisch gehackt)
Preiselbeeren

Zubereitung:

Die Kartoffeln, Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Die Möhren waschen und in Scheiben schneiden. Den Speck in Streifen schneiden.

Den Rinderbraten mit einem Zewa trocken tupfen und mit Lebkuchengewürz, Salz und Pfeffer würzen. In einem heißen Schmortopf Öl erhitzen und den Braten rundherum braun anbraten. Aus dem Topf nehmen und darin den Speck mit den Zwiebeln goldbraun braten.

Die Möhren, Kartoffeln und die Brühe mit dem Cidre ergänzen und das Fleisch zum Gemüse geben. Den Deckel auflegen und ca. 2 Stunden gar schmoren lassen. Nach Bedarf Brühe nachgießen.

Das Fleisch mit dem Speck-Gemüse aus dem Topf nehmen, den Braten in Scheiben schneiden und mit dem Gemüse auf Tellern anrichten.

Die Sauce mit etwas Stärke binden und mit Lebkuchengewürz, Apfelgelee, Salz und Pfeffer abschmecken. Über den Braten gießen und mit Petersilie bestreut servieren.

Serviervorschlag: Den Braten mit Spätzle und Preiselbeeren genießen.

passende produkte

Braten

vom Weiderind

Schauen sie doch auch bei unseren anderen rinderprodukten vorbei

Folgen Sie uns in den sozialen Medien