Roastbeef-Carpaccio mit grüner soße

Zubereitung: 60 Minuten

Für 4 Personen

Saftiges Roastbeef-carpaccio

mit grüner Soße und jungen Kartoffeln

Zutaten:

Für das Roastbeef: ​
1 kg   Roastbeef 
Salz 
Pfeffer 
Öl
800 g Junge Kartoffeln

Für die grüne Soße: ​
500 Gramm Naturjoghurt
200 Gramm Schmand
3 Eier
2 Teelöffel Senf
Zitrone
2 EL Essig
Salz, Pfeffer, Zucker
Grüne Soße Kräuter (insgesamt je eine Hand voll krause Petersilie, Schnittlauch, Sauerampfer, Borretsch, Kresse, Kerbel, Pimpinelle)

Zubereitung:

Das Roastbeef mit Zewa trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einem flachen Bräter oder einer ofenfesten Pfanne erhitzen und von allen Seiten kräftig anbraten.

Im vorgeheizten Backofen Umluft: 175 °C) ca. 30 Minuten garen. Am besten ein Fleischthermometer benutzen und bis 58 °C Kerntemperatur garen. Nach Garzeit das Fleisch aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen.

Die Eier in kochendem Wasser ca. 10 Minuten hart kochen. Kartoffeln waschen, in einem Topf mit Wasser geben, salzen und ca. 20 Minuten garen. Eier kalt abschrecken, pellen und halbieren.

Alle Zutaten werden mit dem Küchenmesser so fein gehackt, dass der Pflanzensaft austritt. Je feiner, desto besser! Joghurt und Schmand mit den feingehackten Kräutern vermischen. Die Eier kleinschneiden und in die Soße geben. Den Senf unterrühren und die Soße mit einer Zitrone oder Essig säuern und mit einer Prise Salz und Zucker sowie Pfeffer abschmecken.

Das kalte Fleisch in Scheiben schneiden und mit Kartoffeln und Soße anrichten. Mit übrigem Eiweiß und Kräutern bestreuen. Alternativ kann das Roastbeef auch warm aufgeschnitten und serviert werden.

passende produkte

Roastbeef

vom Weiderind

Schauen sie doch auch bei unseren anderen rinderprodukten vorbei

Folgen Sie uns in den sozialen Medien