Schweinekotelett mit Kartoffelpürree und Pfifferlingen

                                     


Zutaten:

    • 4 Kotelett vom Weideschwein
    • 200g Pfifferlinge
    • 800g mehligkochende Kartoffeln
    • 190ml Milch
    • 60g Butter
    • Salz, Pfeffer
    • Muskat
    • 500 g kleine Möhren
    • 100ml Orangensaft
    • etwas Zucker
    Zubereitung:

     

    Zuerst die Kartoffeln waschen und schälen, anschließend in einen Topf geben und mit Wasser bedecken, Salz hinzugeben, das Ganze zum Kochen bringen und für ca 20-30 Minuten kochen lassen, bis die Kartoffeln gar sind.

    Währenddessen die Karotten waschen und in eine Pfanne mit  Butter, etwas Salz und ca. 1 EL Zucker anbraten. Die Karotten immer wieder schwenken und nach 5 MInuten mit 100ml Orangensaft angießen. Die Möhren ca. 5 Minuten im Orangensud köcheln lassen, bis diese gar sind und den Orangensaft reduzieren.

    Die Koteletts abtupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit Butter oder Öl scharf von beiden Seiten anbraten. Anschließend die Hitze etwas reduzieren und die Koteletts gar braten. Die Pfifferlinge mit den Koteletts zusammen braten.

  • Nach Kochzeit die Kartoffeln abseihen, etwas Flüssigkeit noch in dem Topf lassen. Die Butter beigeben und mit der Milch angießen. Je nach Konstistenz beliebig die Milch beigeben und die Kartoffeln mit einer Gabel, Kartoffelpresse oder einem Kartoffelstampfer zerdrücken.
  • Auf einem Teller das Kartoffelpürree verteilen und darauf die Möhren und das Kotelett mit den Pfifferlingen belegen.

    Folgen Sie uns in den sozialen Medien