Zwiebelnackensteaks mit knusprigen Bratkartoffeln

                                  


Zutaten:

    • 4 Nackensteaks vom Weideschwein
    • Senf
    • Salz, Pfeffer
    • Butter
    • 1 mittelgroße Zwiebeln
    • 200ml Weißwein
    • 250ml Brühe
    • 3 Zwiebeln
    • etwas Mehl
    • 900g Kartoffeln
    • 1 Zwiebel

     

    Zubereitung:

     

    Die Nackensteaks salzen, pfeffern und mit Senf bestreichen. 1 mittelgroße Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Nackensteaks sowie Zwiebeln darin anbraten und mit dem Weißwein und der Brühe aufgießen. Das darf nun bei geschlossenen Deckel in der Pfanne für ca. 1 Stunde köcheln.  Das Fleisch hin und wieder wenden. 

    In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, in gleich große Stücke schneiden und kurz in kaltes Wasser legen, damit die Stärke austreten kann. Das ist wichtig, damit die Bratkartoffeln nicht matschig, sondern schön knusprig werden.

    Öl in eine Pfanne geben und erhitzen. Die Kartoffel durch ein Sieb abgießen und in die heiße Pfanne geben, sofort die Pfanne mit einem Deckel verschließen. Nach etwa fünf Minuten die Kartoffeln wenden und danach immer wieder zwischendurch wenden, ggf. die Hitze reduzieren. Der Deckel bleibt nach jedem Wenden auf der Pfanne, damit die Kartoffeln vom Dampf gegart werden können. Nach 25 Minuten den Deckel abnehmen und eine gewürfelte Zwiebel auf die Kartoffeln geben, alles zusammen knusprig braten und mit Salz, Pfeffer und etwas Paprika würzen. 

    3 weitere Zwiebeln in Scheiben schneiden, salzen und leicht mit Mehl bestäuben. Die Zwiebeln anschließend in Öl knusprig ausbacken.

    Alles auf einem Teller trapieren und servieren.

    Folgen Sie uns in den sozialen Medien