Rouladen mal anders! - Rezept der Woche

Feb 26 2021

Klassische Rinder-Rouladen kennt jeder. Gefüllt mit Speck und sauren Gürkchen, geschmort und serviert mit Kartoffeln und Sauce! Ein klassiker der deutschen Küche.

Doch wie wäre es denn mal mit aus der Reihe zu tanzen und die Rouladen nicht fein säuberlich füllen und wickeln, sondern alle Zutaten à la Freestyle zerkleinern und als Geschnetzeltes nur kurz anzubraten und mit Nudeln oder Spätzle zu servieren?! Ein simples Gericht, was binnen Minuten verzehrfertig auf dem Teller angerichtet werden kann. Und so geht's....

Zutaten:
1x 500g Rouladen vom Weiderind
6-7 eingeleckte saure Gurken
1 Packung Bacon vom Weideschwein
100 ml Weißwein oder Rotwein
400 ml Rinderfond
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Fleisch im dünne Scheiben schneiden und mit etwas Öl in einer Pfanne scharf anbraten.
Pilze, Zwiebeln, Gürkchen und Speck dazugeben und ebenfalls kurz anbraten. Anschließend mit Wein und Rinderfond ablöschen. Kurz einköcheln lassen (evtl. kann man mit in Wasser aufgelöster Stärker die Konsistens noch etwas verändern) und nach Geschmack mit Pfeffer und Salz würzen - Fertig.
Schmeckt klein (natürlich ohne Wein) und groß und lässt sich natürlich auch wunderbar vorkochen.

 

 



← Älterer Post Neuerer Post →

Folgen Sie uns in den sozialen Medien