Unser Obstwiesenlamm

Oct 06 2017 0 Kommentare Tags: GreenOx, Heller, Lamm, Rezepte

Heute wollen wir uns einmal ganz dem Thema Lammfleisch widmen. Beim Lammfleisch teilen sich die Meinungen. Die einen mögen den charakteristischen Geschmack überhaupt nicht, die anderen lieben das Fleisch genau deshalb. Viele sind der Meinung, Lamm zu kochen, wäre viel zu schwierig und das Fleisch würde partout immer zu zäh. Die anderen schwärmen vom zarten Lammfleisch mit seinen zartwürzigen Aromen.

Hier nun einige Fakten rund um das Lamm.

Was muss man beim Zubereiten von Lammfleisch beachten?

Lamm sollte immer nur sehr heiß und ganz kurz oder wenn es ein Braten wird mit niedrigen Temperaturen gebraten werden. Sonst geht der wundervolle charakteristische Lammgeschmack verloren. Soll der Lammbraten innen noch rosa sein, dann sollte eine Kerntemperatur von ca. 67°C erreicht werden.

Gegrillt wird Lamm mit ca. 220 Grad, also heiß und möglichst schnell. Marinieren Sie die Lammfilets oder Kotelette bereits einige Stunden (wenn möglich schon am Vortag) zuvor.

Als Marinade empfehlen wir von GreenOx lediglich drei Zutaten: Olivenöl, Rosmarin (und/oder Thymian), Knoblauch. Das verleiht dem Fleisch einen ganz besonderen Geschmack.

Lagerung

Wie jedes Fleisch sollte auch Lammfleisch im Kühlschrank gelagert werden. Gut verpackt hält es einige Tage, auch Einfrieren ist möglich und dadurch bis zu 6 Monate haltbar. Zum Auftauen des Fleisches legt man es, je nach Größe, für 12-24 h in den Kühlschrank. Dort kann es schonend und ohne Qualitätsverlust auftauen.

Die Lammfleisch-Qualität

Lammfleisch ist äußerst gesund (geringer Fettgehalt, viele Vitamine und Mineralstoffe).
Je artgerechter die Schafhaltung ist, desto besser ist die Fleischqualität. Der Geschmack des Fleisches entsteht massgeblich durch die Fütterung. Bei grasgefütterten Tieren ist das Fleisch aromatischer und zarter als bei Mastlämmern die mit Kraftfuttermitteln gemästet werden.

Wann wir ein Lamm ein Schaf

Aus dem herzigen Wollknäuel Lamm wird nach einem Jahr das Schaf. Als Lammfleisch gilt das Fleisch von Tieren die zwischen dem 8. und 12. Monat geschlachtet werden. Dieses Fleisch ist hell rot, leicht mit Fett durchzogen, zart und feinfasrig.

Je jünger das Lammfleisch, desto zarter ist es. In der Regel stammt Lammfleisch von Tieren, die mit maximal ca. 6-12 Monaten geschlachtet werden. Besonders zart ist Rücken und Keule, fester ist Schulter und Hals, besonders bindegewebsreich, aber saftig, sind die Stelzen.

Eine kräftige hell- bis dunkelrosa Farbe kennzeichnet frisches Lammfleisch mit sich gut abhebenden weißen Fetträndchen bzw. weißer Marmorierung. Fleisch am Knochen bleibt besonders saftig. Wenn Sie es ausgelöst kaufen, sollten Sie aber die Knochen zum mitbraten oder für Suppen mitnehmen.

Wir von GreenOx lieben Lammfleisch und damit wir auch immer die beste Qualität liefern können haben wir unsere eigene GreenOx Schafzucht. Weiterhin arbeiten wir seit Beginn mit unserer jungen Schäferfamilie Heller aus der Wetterau zusammen.

Seit jeher verbinden wir einen artgerechten und natürlichen Umgang mit Tieren, mit einem hochqualitativen Endprodukt. Leider stehen heutzutage Quantität und niedrige Preise bei Lebensmitteln meist über deren Qualität. Anfang 2015 stiegen wir deshalb selbst in die Schafzucht ein und züchten seitdem erfolgreich Kreuzungslämmer. Dabei liegt unser Hauptaugenmerk auf der Lammfleischerzeugung auf Basis einer artgerechten und natürlich-nachhaltigen Tierhaltung. Unsere Tiere weiden das ganze Jahr über im Freiland auf Streuobstwiesen und werden im Winter lediglich mit Heu zugefüttert.

 Für unsere Zucht setzen wir auf Schafrassen, mit besonderer Fleischqualität. So arbeiten wir seit Beginn erfolgreich mit den Rassen Dorper und Suffolk zusammen. Dorper-Schafe lernten wir erstmals während unserer Auslandstätigkeiten in Australien kennen und waren direkt von den ausgeglichenen Tieren mit dem schwarzen Kopf begeistert (die australische Zuchtrichtung ist allerdings meist komplett weiß).Bei den Suffolks überzeugten uns das ruhige Temperament und die Genügsamkeit der Tiere mit der feinen Wolle.

Falls wir Sie jetzt  neugierig gemacht haben, kommen Sie hier direkt zu unseren Lammfleischprodukten und zu unseren leckeren Rezeptideen.



← Älterer Post Neuerer Post →

Kommentieren

Bitte beachten Sie: Kommentare müssen genehmigt werden, bevor sie veröffentlicht werden

Greenox Newsletter

exklusive Angebote • leckere Rezeptideen • aktuelle Blogeinträge